Kategorien &
Plattformen
Pfingsten in Taizé
Pfingsten in Taizé

Pfingsten in Taizé

Seit vielen Jahrzehnten fahren junge Menschen aus aller Welt nach Taizé. Sie sind begeistert von der Atmosphäre, von der Stimmung, von der Gemeinschaft des Gebetes, von der Offenheit der Bibelgespräche, vom Nachdenken über das Leben als Christ, von...

Deshalb fahren auch wir dieses Jahr an Pfingsten wieder in den kleinen Ort in Burgund in Südostfrankreich in der Nähe von Cluny. Taizé ist eine ökumenische Gemeinschaft von Brüdern, die »Communauté de Taizé«, die hier zum Gebet zusammenkommen und ihrer Arbeit nachgehen. Das ganze Jahr über trifft man dort vorwiegend junge Leute aus allen Erdteilen, die mit den Brüdern von Taizé leben. Wer nach Taizé kommt, beteiligt sich am Tagesablauf der Brüder.

Der Tagesablauf in Taizé sieht etwa so aus:

  • Drei Gebetszeiten mit den Brüdern
  • Gemeinsames Frühstück, Mittag- und Abendessen
  • Einführung in Texte aus der Bibel
  • Gespräche in kleinen Gruppen
  • Nachtruhe nach dem Abendgebet

Die persönliche Entscheidung nach Taizé zu fahren bedeutet, sich auf die Suche nach den Quellen des eigenen Glaubens zu machen. Jeder beteiligt sich an einer kleinen praktischen Aufgabe (z. B. Essen austeilen, Geschirr spülen, Kirche aufräumen, Gästedienst...). Was alles nötig ist, wird beim Vortreffen besprochen. Wer vorher Fragen hat, kann sich gerne an uns wenden. Oder schon mal unter www.taize.fr schauen.

Freitag, 18. Mai (morgens), – Montag, 21. Mai 2018 (abends)
Kosten: 100,00 € für Busfahrt, Verpflegung, Unterkunft

Alle Teilnehmer/innen sind zu einem Vortreffen eingeladen: Donnerstag, 26. April 2018, um 19.00 Uhr, in der Katholischen Hochschulgemeinde auf dem Campus Westend, Siolistr. 7, beginnend mit einem Taizé-Gebet im Haus der Stille (direkt bei der KHG).

Anmeldeschluss ist der 20. April 2018.

Pfingsten in Taizé - Informationen und Anmeldeformular
Joachim Braun
Hochschulpfarrer I Dipl. Theologe, Geprüfter Psychologischer Berater (VFP)
Siolistraße 760323Frankfurt
Tel.:069.788087-14