Kategorien &
Plattformen

»Augenblicke«

»Augenblicke«
»Augenblicke«
© Noom Peerapong I Unsplash.com

»Augenblicke« - Prämierte Kurzfilme

Donnerstag, 25. April 2019, 18 Uhr

Kaminzimmer der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG), Siolistraße 7 I Campus Westend, Frankfurt

Die Auswahl ist getroffen, das Programm ist erstellt. Die Kurzfilmreihe »Augenblicke« startet in die nächste Runde. 11 Kurzfilme, 192 unterhaltsame Minuten. 

Das Programmheft kann hier heruntergeladen werden.

Programmheft »Augenblicke« 2019

»Kurzfilme sind nach uneinheitlicher Definition nicht länger als 30 Minuten. Am liebsten sind mir die mit höchstens 5 Minuten. Je kürzer, desto dichter die Ansprache. Dramaturgie lernt der Filmemacher durch den Kurzfilm. Der Plot ist ansprechend, stimmig, spannend, eben handwerklich-dramaturgisch korrekt gebaut. ›Dichtung‹ bekommt hier über die ›Verdichtung der Story‹ eine ganz besondere Bedeutung. (Ver-)dichtung hat immer mit Reduktion von Komplexität, Selektion, Dekonstruktion und Konstruktion und Inszenierung neuer Sinnhorizonte zu tun. Kurzfilme sind also kurze Filme, die überschaubar oft wesentliche Themen faszinierend auf den Punkt bringen, und dann und wann mit dem Publikum sich selbst übersteigen.«
(Karsten Henning, Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz)

Anmeldung bei Gabriele von Erdmann bis 24. April 2019.