Kategorien &
Plattformen

Corona-Virus

Informationen für die Katholische Hochschulgemeinde Frankfurt im Überblick (Stand: 5. Juni 2020)
Corona-Virus
Corona-Virus
© Pixabay

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten ab sofort bis auf weiteres folgende Regelungen:

  • Die Räume der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) Frankfurt sind bis auf weiteres für die Öffentlichkeit geschlossen - ausgenommen sind Besuche zu bestimmten Zeiten (siehe nächster Punkt), Studierende zur Beratung sowie angemeldete Veranstaltungen. Bitte am Eingang klingeln.
  • Das Team der KHG arbeitet weiterhin zum Teil im Home Office, aber auch wieder in den Büros am Campus Westend der Goethe-Universität. Einzelne Mitarbeiter/innen sind dort Montag, Dienstag und Donnerstag, jeweils 10 - 14 Uhr, persönlich unter den entsprechenden Sicherheits- und Hygieneauflagen erreichbar.
  • Bitte kontaktiert die Mitarbeiter/innen der KHG gerne weiterhin vorzugsweise telefonisch oder per E-Mail. Hier findet Ihr die Kontaktdaten der Mitarbeiter/innen. Die telefonische Erreichbarkeit des Sekretariats ist montags bis freitags, 9 bis 13 Uhr, gewährleistet. 
  • Der Fairteiler für das Foodsharing ist geschlossen.
  • Eigene Veranstaltungen, z. B. der KHG-Chor, sowie Angebote anderer Anbieter in den Räumen der Katholischen Hochschulgemeinde Frankfurt finden nach besonderer Ankündigung mit begrenzter Teilnehmeranzahl und unter entsprechenden Sicherheits- und Hygieneauflagen statt. Das Taizé-Gebet im Haus der Stille findet derzeit nicht statt.
  • Die Hochschulgottesdienste finden sonntags um 19 Uhr in der Kirche Sankt Ignatius, Gärtnerweg 60, statt. Hier findet Ihr die entsprechenden Hinweise zur Teilnahme. 
  • Verwiesen wird auch auf Online-Angebote zur Seelsorge, die Telefonseelsorge oder die Fernseh- und Radioübertragung von Gottesdiensten, z. B. unter https://www.domradio.de/gottesdienst.

Wir lassen niemanden alleine! Wer in der gegenwärtigen Situation mit jemandem reden will, kann sich jederzeit an den Hochschulpfarrer oder jeden anderen aus dem KHG-Team wenden. Für Beratungsgespräche aller Art stehen wir weiterhin zur Verfügung, telefonisch, per E-Mail, via Skype und inzwischen auch wieder persönlich. Wer Unterstützung braucht, meldet sich bitte telefonisch oder per E-Mail bei den Mitarbeiter/innen. Wir vereinbaren dann individuelle Lösungen. Gleiches gilt für unser Beratungsangebot an der Frankfurt University of Applied Sciences. Sr. Laura Knäbel ist per E-Mail oder telefonisch unter 069.788087-21 erreichbar. 

Die Sozialberatung bei Iván Barbaric findet vorrangig telefonisch zu folgenden Zeiten statt: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag, 10 - 12 Uhr. Iván Barbaric ist zu erreichen unter 069.788087-12. Die Sozialberatung in den Räumen der Katholischen Hochschulgemeinde, Siolistraße 7, am Campus Westend findet statt: Dienstag, 9 - 11 Uhr (mit Anmeldung) und Donnerstag, 14 - 16 Uhr (ohne Anmeldung). Bitte nutzt die Präsenztermine nur, wenn es unbedingt notwendig ist, und beachtet die entsprechenden Hygieneregeln sowie den Sicherheitsabstand beim Betreten unserer Räume!

Das Zentrum für Psychotherapie der Goethe-Universität bietet ein Corona-Krisentelefon an. Ratsuchende können unter der Telefonnummer 069.798-46666 mit Therapeutinnen und Therapeuten über ihre Ängste und Möglichkeiten zur Überwindung von Belastungen reden: Montag bis Freitag, jeweils 15 - 21 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils 16 - 20 Uhr. Speziell für Kinder, Jugendliche und Eltern wird eine Beratung unter der gleichen Telefonnummer 069.798.6666 zu folgenden Uhrzeiten angeboten: Montag - Freitag, 9 - 14 Uhr. 

Aktuelle Informationen rund um das Corona-Virus finden sich auf den Seiten des Robert-Koch-Institus.

Passt auf Euch auf und seid behütet!